18.04.2019 | Existenzgründung

Gründerplattform: Digitales Gründungstool für alle Branchen

Durchgängig digital gründen mit regionalem Netzwerk – das ist das Konzept der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie sowie der KfW initiierten Gründerplattform. Mehr als eine halbe Million Besucher verzeichnet die Plattform seit ihrem Start vor einem Jahr. Weiter

05.04.2019 | Statistik

Weniger Gründungen größerer Betriebe

(Foto: © Stockfotos-MG - Fotolia.com)

2018 wurden knapp 122.700 Betriebe gegründet, deren Rechtsform und Beschäftigtenzahl auf eine größere wirtschaftliche Bedeutung schließen lassen. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts (Destatis) waren das 2,2 Prozent weniger als 2017. Weiter

27.03.2019 | Statistisches Bundesamt

Insolvenzverfahren 2010 bis 2017: Gläubiger müssen auf 96 Prozent ihrer Forderungen verzichten

Bei Insolvenzverfahren in Deutschland, die 2010 eröffnet und bis Ende 2017 beendet wurden, mussten die Gläubiger auf 96,1 Prozent ihrer Forderungen verzichten. Weiter

27.03.2019 | "Green Economy"

Jedes vierte Startup leistet Beitrag zu nachhaltigem Wirtschaften

2018 wirtschafteten 26 Prozent der jungen innovativen Wachstumsunternehmen in Deutschland mit Produkten und Dienstleistungen, die zu einer "Green Economy" beitragen – einer international wettbewerbsfähigen, ökologisch und sozial verträglichen Wirtschaft, unter dem Begriff "grüne Startups" zusammengefasst. Weiter

19.03.2019 | FG Düsseldorf

Keine Hinzurechnung des Mietzinses für einen Messestand

(Foto: © pattilabelle - Fotolia.com)

Das Finanzgericht (FG) Düsseldorf hat in einer aktuellen Entscheidung eine gewerbesteuerliche Hinzurechnung des Mietzinses für einen Messestand abgelehnt. Weiter

15.03.2019 | KMU

Selbstständige Frauen: Höhere Bildungsabschlüsse, geringeres Einkommen

Der Anteil der weiblichen Selbstständigen, die in Vollerwerb (mindestens 40 Stunden pro Woche) über ein Nettoeinkommen von mehr als 3.200 Euro verfügen, lag in 2017 mit fast 25 Prozent immer noch deutlich unter dem vergleichbaren Anteil der männlichen Selbstständigen (38 Prozent). Weiter

08.03.2019 | LSG Nordrhein-Westfalen

Kein Gründungszuschuss bei Vollzeitbeschäftigung

Das Landessozialgericht (LSG) Nordrhein-Westfalen hat bestätigt, dass ein Kläger der beklagten Bundesagentur für Arbeit Gründungszuschuss in Höhe von rund 9.500,00 Euro erstatten muss. Weiter

06.03.2019 | Bundesfinanzhof

Private Pkw-Nutzung im Taxigewerbe: Listenpreis und 1-Prozent-Regelung

(Foto: © cameris - Fotolia.com)

Die Besteuerung der Privatnutzung von Taxen erfolgt nach einem Urteil des Bundesfinanzhofs (BFH) auf der Grundlage des allgemeinen Listenpreises, nicht aber nach besonderen Herstellerpreislisten für Taxen und Mietwagen. Listenpreis ist vielmehr nur der Preis, zu dem ein Steuerpflichtiger das Fahrzeug als Privatkunde erwerben könnte. Weiter

27.02.2019 | Creditreform

B2B-Geschäft: Zahlungsverzögerungen nehmen zu

Lieferanten mussten im 2. Halbjahr 2018 länger auf ihr Geld warten. Der durchschnittliche Zahlungsverzug im deutschen B2B-Geschäft erhöhte sich auf 10,70 Tage (2. Halbjahr 2017: 10,58). Das zeigt eine Analyse von Creditreform, für die rund 3,4 Mio. Rechnungsbelege ausgewertet wurden. Weiter

27.02.2019 | Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen

Social Media-Tätigkeit kann sozialversicherungsfrei sein

Das Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen hält eine Content Managerin, die innerhalb eines Rahmenvertrags für eine öffentliche Rundfunkanstalt gearbeitet hatte, nicht für renten- und arbeitslosenversicherungspflichtig. Weiter