08.12.2022 | BMF

Lohnsteuer ab Januar 2023

Vor dem Hintergrund des derzeit noch laufenden Gesetzgebungsverfahrens zum Jahressteuergesetz 2022 werden Übergangsregelungen hinsichtlich des ab Januar 2023 vorzunehmenden Lohnsteuerabzugs getroffen. Weiter

01.12.2022 | Finanzausschuss

Jahressteuergesetz mit zahlreichen Änderungen beschlossen

(Foto: Blick in den Saal des Finanzausschusses, © Foto: Florian Gaertner / photothek Bundestag)

Der Finanzausschuss hat in seiner Sitzung am 30.11.2022 mit dem Jahressteuergesetz eine Fülle von steuerlichen Verbesserungen und Veränderungen sowie eine Übergewinnsteuer für Energieunternehmen beschlossen. Weiter

01.12.2022 | FG Köln

Steuermindernde Rückstellung für Altersfreizeit

Betriebe, die ihren Mitarbeitenden zusätzliche freie Arbeitstage in Form von Altersfreizeit gewähren, können hierfür eine steuermindernde Rückstellung bilden. Dies hat das Finanzgericht Köln entschieden. Weiter

28.11.2022 | BMF-Schreiben

Beruflich veranlasste Auslandsreisen ab 1. Januar 2023

Die obersten Finanzbehörden haben die steuerliche Behandlung von Reisekosten und Reisekostenvergütungen bei betrieblich und beruflich veranlassten Auslandsreisen ab 1. Januar 2023 bekannt gegeben. Weiter

22.11.2022 | Statistisches Bundesamt

Weihnachtsgeld 2022

Knapp 86 Prozent der Tarifbeschäftigten in Deutschland erhalten im Jahr 2022 Weihnachtsgeld. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, liegt die Höhe des Weihnachtsgeldes bei durchschnittlich 2.747 Euro brutto. Weiter

15.11.2022 | Studie

Regionale Unterschiede beim Mindestlohn

Die Mindestlohnerhöhung auf 12 Euro zum Oktober 2022 betrifft die Regionen in Deutschland unterschiedlich stark - besonders deutlich ist die Veränderung laut IAB auf dem Land und im Osten. Weiter

07.11.2022 | Bundesfinanzhof

Vom Arbeitgeber gezahltes Entgelt für Kennzeichenwerbung ist Arbeitslohn

Der Bundesfinanzhof hat Entgelte eines Betriebs an Beschäftigte für Werbung auf deren Pkw-Kennzeichenhalter als Arbeitslohn qualifiziert. Weiter

02.11.2022 | Studie

Weniger Ausbildungsstellen, aber noch weniger Bewerbende

In der Corona-Krise ist sowohl die Zahl der Ausbildungsstellen als auch die der Bewerbenden deutlich zurückgegangen. Dabei sank die Zahl der Bewerbenden stärker als das Stellenangebot. Weiter

26.10.2022 | SG Konstanz

Corona-Infektion als Arbeitsunfall?

Das Sozialgericht Konstanz erkennt die Möglichkeit an, dass eine Ansteckung mit Corona ein Arbeitsunfall ist - aber nur, wenn die Übertragung des Virus nachweislich im Beruf erfolgt ist. Weiter

21.10.2022 | EuGH-Vorlage

Ausschluss einer Antragsveranlagung zur Einkommensteuer

Das Finanzgericht (FG) Köln hat europarechtliche Zweifel daran, ob in der Schweiz ansässigen deutschen Arbeitnehmern eine Antragsveranlagung zur Einkommensteuer in Deutschland verwehrt werden darf. Weiter