17.08.2022 | Statistisches Bundesamt

Gut drei Viertel der Unternehmen bieten berufliche Weiterbildung an

Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, haben 2020 gut 77 Prozent der deutschen Unternehmen Weiterbildungsmaßnahmen zur Qualifizierung ihrer Beschäftigten angeboten. Insbesondere bei einer Unternehmensgröße ab 1.000 Beschäftigten ist dies Standard. Weiter

08.08.2022 | Studie

Mindestlohn hatte nur geringe Auswirkungen auf die Wettbewerbsbedingungen

(Foto: © iStock.com/Animaflora)

Inwiefern sich eine Lohnuntergrenze auf Wettbewerbsindikatoren wie Marktaustritte und die Arbeitsproduktivität auswirkt, hat das ZEW Mannheim im Auftrag der Mindestlohnkommission untersucht. Weiter

05.08.2022 | Statistisches Bundesamt

13,7 Millionen nutzten 2018 die Pendlerpauschale

In der Debatte über Entlastung wegen steigender Benzinpreise wird auch über eine Erhöhung der Pendlerpauschale nachgedacht. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, nutzten 2018 rund 13,7 Millionen Beschäftigte die Entfernungspauschale, auch Pendlerpauschale genannt. Weiter

03.08.2022 | LAG Berlin-Brandenburg

Kündigung trotz Elternzeit

Das Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg hat die Kündigung gegenüber einer Arbeitnehmerin während der Elternzeit als wirksam erachtet. Es handelte sich um eine aus betriebsbedingten Gründen ausgesprochene Änderungskündigung. Weiter

26.07.2022 | LSG Berlin-Brandenburg

Scheinselbstständigkeit eines Kurierfahrers

Ein Transportdienstleister muss Sozialversicherung zahlen - auch wenn er für seine Kurierdienste seinen eigenen Pkw nutzte. Weiter

19.07.2022 | Studie

Mindestlohn betrifft doppelt so viele

Die von der Bundesregierung beschlossene Mindestlohnerhöhung auf zwölf Euro pro Arbeitsstunde tangiert insgesamt rund 22 Prozent aller Beschäftigungsverhältnisse, berichtet das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung. Weiter

11.07.2022 | Destatis

4,5 Millionen machen Überstunden

Das Statistische Bundesamt berichtet, dass 4,5 Millionen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Jahr 2021 Mehrarbeit geleistet haben - rund ein Viertel davon in Form von unbezahlten Überstunden. Weiter

05.07.2022 | LAG Berlin-Brandenburg

Sommerfest einer Klinik nur mit 2G+ und negativen Test

Das Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg hat bestätigt, dass ein Arbeitnehmer keinen Anspruch auf Teilnahme am betrieblichen Sommerfest ohne Einhaltung der Corona-Vorgaben – hier: 2G+ und tagesaktueller negativer Test – hat. Weiter

29.06.2022 | Verwaltungsgericht Berlin

Kein unbegrenzter Erben-Anspruch auf nicht genommenen Erholungsurlaub

Die Erben einer verstorbenen Beamtin haben keinen unbegrenzten Anspruch auf den finanziellen Ausgleich nicht genommenen Erholungsurlaubs. Dies hat das Verwaltungsgericht Berlin entschieden. Auch eine Abgeltung von Überstunden konnten sie im vorliegenden Fall nicht durchsetzen. Weiter

27.06.2022 | BMF-Schreiben

DBA-rechtliche Lohnsteuererstattung bei zu Unrecht einbehaltener Lohnsteuer

Die Finanzbehörden haben Regelungen darüber getroffen, was für die DBA-rechtliche Lohnsteuererstattung bei zu Unrecht einbehaltener Lohnsteuer gilt. Weiter