04.01.2023 | Berufsstand

Steuerberaterplattform und beSt gestartet

Pünktlich zum Jahreswechsel ist die Steuerberaterplattform und mit ihr das besondere elektronische Steuerberaterpostfach, kurz beSt, am 1.1.2023 an den Start gegangen.

Der Buchhaltroniker®
(Foto: © iStock.com/Chainarong Prasertthai)

Die Bundes­steuerberater­kammer hat für alle in das Berufsregister eingetragenen Steuerberater*innen sowie für steuerberatende Berufs­ausübungs­gesellschaften die Steuerberater­plattform eingerichtet. Erster und wesentlicher Bestandteil ist das beSt, welches verpflichtend für jedes eingetragene Kammermitglied sowie für steuerberatende Berufs­ausübungs­gesellschaften eingerichtet werden muss.

Das beSt soll eine sichere, einheitliche und einfache elektronische Kommunikation mit Gerichten und Behörden, anderen Freien Berufen (Rechtsanwälte, Notare) und Kammern sowie innerhalb des Berufsstandes selbst gewährleisten. Durch die Nutzung der Steuerberater­plattform sind Steuerberater*innen als solche erkennbar und durch die Nutzung des Steuerberater­postfaches rechtssicher adressierbar.

Hier geht's zur Steuerberaterplattform.

(BStBK / STB Web)